Web-App: Eigenkontrolle im Kuhstall

Eine neue Web-App soll Landwirten die Durchführung bei der Eigenkontrolle ihrer Milchkühen erleichtern. Mit dem Smartphone kann direkt im Stall losgelegt werden.

Die App erfasst alle betrieblich relevanten Daten und Indikatoren im Stall. Das Programm kann kostenlos unter www.eigenkontrolle-kuh.de verwendet werden.

Zunächst wir das Liegeverhalten der Herde unter dem Punkt „Herdenbetrachtung“ beurteilt. Anschließend muss der Anwender unter „Einzeltierbetrachtung“ an zufällig ausgewählten Einzeltieren Indikatoren wie Verletzungen, Sauberkeit, Laufverhalten und Körperkondition erheben. Die Ergebnisse können entweder auf dem Smartphone gespeichert oder per Mail versendet werden.

Einfache Kontrolle mit Ampelsystem

Die Ergebnisse werden in einem Ampelsystem dargestellt. „Grün“ bedeutet, dass alles in Ordnung ist. Erscheint die Farbe „Gelb“, beschreibt dies eine suboptimale Situation und es sollten Maßnahmen zur Verbesserung ergriffen werden. „Rot“ zeigt dem Anwender auf, dass etwas nicht in Ordnung ist und dringend eine qualifizierte Fachkraft zur Beratung hinzugezogen werden sollte. Die Ergebnisse beruhen auf den aktuellen Kenntnisstand und werden fortlaufend angepasst.

Sollte die Anwendung der App unklar sein, kann jederzeit mit dem Tippen auf das „i“ Hilfe in Anspruch genommen werden. Die internetbasierte Anwendung ist in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Barbara Benz von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen und Dr. Cornelie Jäger, der Landesbeauftragten für Tierschutz Baden-Württemberg, entstanden.

Quelle: www.kupconcept.de

Foto: Windorias / pixelio.de

Suche

Newsletter

Tagcloud