Mehr Tierwohl in der Sauenhaltung

Die niedersächsische Landesregierung startet eine Bundesratsinitiative zur Änderung der Sauenhaltung. Die Bundesregierung soll damit aufgefordert werden, die Tierschutz Nutztierhaltungsverordnung umzugestalten. Ziel ist ein grundlegender Ausstieg aus dem Kastenstand.

„Die Haltung von Muttersauen in engen Fangkörben, in denen sich die Tiere nicht drehen und frei bewegen können, ist nicht tiergerecht. Wir wollen den Sauen ein freies Abferkeln ermöglichen, wie es bereits in anderen Ländern praktiziert wird“, sagt der niedersächsische Agrarminister Christian Meyer gegenüber agrarheute. Deshalb sollen vor allem zwei Aspekte gesetzlich verankert werden. Zum einen sollen Sauen eine Woche vor dem Abferkeln nur noch in Gruppen gehalten werden. Zum anderen ist eine Frist von maximal fünf Tagen während der Rausche und Besamung der Sauen im sogenannten Deckzentrum vorgesehen.

Gerichtliches Urteil für mehr Tierwohl

Aktuell werden Sauen oft bis zu einem Monat im Deckzentrum in engen Kastenständen gehalten. Allerdings verstößt die heute praxisübliche Haltung von Sauen in Kastenständen gegen §24 der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung, laut einem Urteil des Oberverwaltungsgerichtes Magdeburg im November 2015 und einer Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes vom November 2016. Dabei hatte das Oberverwaltungsgericht Magdeburg entschieden, dass Sauen in einem Kastenstand die Möglichkeit haben müssen, jederzeit ungehindert aufzustehen, sich hinzulegen und den Kopf, sowie die Gliedmaßen in Seitenlage ausstrecken zu können.

„Niedersachsen will einen grundlegenden Ausstieg aus dem Kastenstand. Bis dahin muss es für bestehende Anlagen eine ausreichende Übergangszeit geben. Dazu muss die Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung geändert werden, damit die Betriebe Planungssicherheit im Hinblick auf das Kastenstandurteil haben“, so Meyer. Es wird davon ausgegangen, dass die Sauenhalter ihre jetzigen Anlagen umrüsten müssen. Meyer appelliert an den Bund, dafür Gelder zur Verfügung zu stellen.

Quelle: www.kupconcept.de

Foto: P. Hofschlaeger / pixelio.de

Suche

Newsletter

Tagcloud