LED-Leuchten für den Schweinestall

Das Tageslicht beeinflusst das Wohlbefinden der Schweine und der im Stall arbeitenden Personen. Deshalb ist es entscheidend, eine Beleuchtung zu finden, die dem Tageslicht sehr ähnlich ist. Experten empfehlen LED-Leuchten, da diese Lichtspektren ähnlich dem des Tageslichts mischen. Zudem sind die neuen LED-Leuchten dank der robusten Bauweise bestens für den Stall geeignet.

Das Licht der LED-Leuchten kann von dem Organismus der Schweine besser aufgenommen und verwertet werden. Zudem besitzen Leuchtdioden einen besseren Farbwiedergabeindex als herkömmliche Lampen. Der Index gibt die Qualität der wiedergebenden Farben an. Das Sonnenlicht verfügt über einen Index von 100 und wird als Referenz genommen. Gute LED-Leuchten erreichen einen Index zwischen 90 und 95. Damit befinden sie sich sehr nah an dem, des Sonnenlichts. LED-Leuchten sind zwar in der Anschaffung teurer, als die üblichen Leuchtstoffröhren, jedoch verfügen sie neben dem sehr guten Farbwiedergabeindex über eine längere Lebensdauer. Spezielle Leuchtdioden für die Tierhaltung werben mit einem Dauereinsatz von mindestens 50.000 Stunden. Hinzu kommt, dass bis zu 50 Prozent weniger Energie verbraucht wird.

Quelle: www.kupconcept.de

Foto: Kurt / pixelio.de

Suche

Newsletter

Tagcloud