Piétrain

Durch ihre besondere Fleischfülle, vor allem an den Vorder- und Hinterschinken und dem vom Verbraucher gewünschten geringen Fettansatz wird es auch als das "Schwein mit 4 Schinken" bezeichnet. Dieses "Hochleistungsschwein" ist in der Reinzucht überaus streßanfällig.

Kennzeichen  

- mittelrahmig
- kurz, breit, tiefrumpfig
- Haufarbe schwarzscheckig; reinweiß
  oder Grundfarbe weiß bzw. hellgrau mit
  unregelmäßigen verteilten schwarzen
  oder dunkelbraunen Flecken
- kurze Stehohren
- sehr fruchtbar mit 10 und mehr Ferkeln pro Wurf

Schulterhöhe   Sau: 76 cm
Eber: 80 cm
Gewicht   Sau: 240 kg
Eber: 280 kg
Tägliche Gewichtszunahme   ca. 739 g
Muskelfleischanteil   64,8%


(entnommen aus http://www.schweine-online.de/schweine-rassen.htm, http://www.aid.de/landwirtschaft/
tierspecial/schweinerassen/pietrain.htm
)

Suche

Newsletter

Tagcloud